Was ist Therapeutisches Reiten?

Die wohltuende Wirkung von Pferden auf den Menschen wird seit Jahrzehnten genutzt und in unterschiedlichen Methoden angewendet.Heute gliedern sich die Arbeitsfelder in 5 Fachbereiche:

therapeutisches-reiten-04

  1. Hippotherapie:
    Krankengymnastische Einzelbehandlungen auf dem Pferd. 
  1. Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren: 
    Individuelle, ressourcenorientierte Förderung über das Medium Pferd. Dabei kann eine Persönlichkeitsentwicklung im Kontext mit den Bereichen Wahrnehmung, Lernen, Befindlichkeit und Verhalten stettfinden.
  2. Reitsport für Menschen mit einer Behinderung:
    Reit- Voltigier- und Fahrsport für Menschen mit körperlicher und/ oder geistiger Behinderung oder Sinnesschädigung.
  3. Ergotherapie mit dem Pferd:
    Ergotherapeutische Einzelbehandlungen unter Einbezug des Pferdes.
  4. Psychotherapie mit Pferden:
    Psychotherapeutische Arbeit unter Einbezug des Pferdes.

 

Was bewirkt Therapeutisches Reiten?

therapeutisches-reiten-06"Kontakt mit dem Tier- ein menschliches Bedürfnis. Aus diesem grundlegenden Bedürfnis heraus, haben gerade Kinder eine natürliche Zuneigung zu Tieren. Sie suchen den Kontakt mit dem Tier, wollen es lieben und geliebt werden.

Durch Tierhaltung und den Umgang mit Tieren kann die Persönlichkeitsbildung gefördert und die Kontaktnahme zu den Mitmenschen und zur Umgebung erleichtert werden.

Pferde eignen sich besonders, weil sie vielfältige Möglichkeiten anbieten: Sie lassen sich beobachten,pflegen, füttern, ausmisten und reiten. Sie sind anspruchsvolle Gefährten, die sich trotz ihrer Größe und Kraft,  den Menschen unterordnen. Sie fordern aber auch Vertrauen und Führungsqualitäten. Sie machen Lust auf Bewegung, flößen Respekt ein, vermitteln Geborgenheit und laden zu Freundschaft ein. Das alles macht sie besonders begehrt und liebenswert.

Das Pferd als ein lebendes Wesen wird zum echten Partner.

Sein Körperrhythmus überträgt sich auf den Reiter. Die Bewegung und die Wärme des Pferdeleibes spricht wohltuend auf direktem Weg den Gefühlsbereich an. Das Gleichgewichtsempfinden wird gefördert und Verkrampfungen seelischer als auch körperlicher Art können sich lösen.

Dadurch, daß das Pferd nicht nur seinen Körper anbietet, sondern zusätzlich mit all seinen Ausdrucksformen wie Körperhaltung, Mimik und Lauten wie z.b. wiehern und schnauben beteiligt ist, fordert es direkt zur verbalen und physischen Kontaktaufnahme und Auseinandersetzung heraus. Dadurch kann sich das Körperbewußtsein als eine Grundform des Selbstbewußtseins entwickeln."
(sinngemäss aus dem Buch von Marianne Gäng, 1994 Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren)

Für wen ist therapeutisches Reiten geeignet?  

Therapeutisches Reiten ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet die sich gerne auf das Medium Pferd einlassen möchten.
Es kann  in vielen Lebenssituationen helfen, so z.B. bei:
therapeutisches-reiten-10

  • Aufmerksamkeitsdefizit
  • Hyperaktivitätssyndrom ( ADS / ADHS )
  • Autismus
  • Aggressionsverhalten
  • Angststörungen
  • depressiven Stimmungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • geistiger Behinderung
  • körperlicher Behinderung
  • Lernschwächen
  • Wahrnehmungs- und Konzentrationsstörungen

 

Meine Angebote

Reiten und Therapeutisches Reiten - heilsam für Körper Geist und Seele

  1. Therapeutisches Reiten
  2. Erlebnisvor- oder nachmittage für Menschen mit und ohne Behinderung
    (der Hof, Stall und WC sind rollstuhlgängig)
  3. Erstes Vertraut werden mit Pferden für Kinder ab 3 Jahren
  4. Reitspaziergänge
  5. Reiten für Ferienkinder
  6. Reiten unter Einbezug von Elementen aus der Feldenkrais Arbeit

  7. Pferdegerechtes Reiten auf der Grundlage der Raidho Reitlehre, der Grundlage für alle Reitweisen.

Bei allen meinen Angeboten steht das prozess- und erlebnisorientierte Arbeiten im Vordergrund. Dabei beziehe ich mich vorrangig auf die Stärken und Ressourcen der Personen, die zu mir kommen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf (Tel. 07635 8271477) oder E-Mail

 

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.